Schlachtfeld 1636

Aussichts- und Gedenkplattform bei Wittstock
Zeitschätze Prignitz

Kontakt

Bohnekampweg 1636, 16909 Wittstock/Dosse (Lageplan)
Mobil: 0152/54 65 04 31
Fax: 03394/44 89 96
touristinfo@stadt-wittstock.de
www.wittstock.de

Museum

Am Scharfenberg bei Wittstock wurde im Jahr 1636 eine der blutigsten Schlachten des 30-jährigen Krieges geschlagen.
Im Zentrum des historischen Schlachtfeldes kann sich der Besucher auf der erhöht über dem Gelände liegenden Aussichts- und Gedenkplattform anhand von erläuternden Texten informieren. Durch großflächige detailgetreue Schlachtpanoramen wird über den Hergang der Schlacht, deren Ursachen und Folgen für Wittstock berichtet. Die Plattform lädt gleichermaßen zum Gedenken der Gefallenen ein.

Öffnungszeiten: Geöffnet April–Oktober Mittwoch–Sonntag, feiertags 13–17 Uhr,
Gruppenführungen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Kultur: Museum, Zentrale Archäologische Orte

Lage

Bushaltestelle < 1000 m, Ortsrand, Ruhige Lage

Radfernwege: Bischofstour, Historische Stadtkerne 2, Historische Stadtkerne 3, Tour Brandenburg

Premiumradtouren: Dosse-Städte-Tour, Fischtour, Klostertour, Schlosstour