Suchen >
 

Die Prignitz auf der Internationalen Grünen Woche

  • Hier finden Sie unsere Tipps zu Weihnachtsmärkten und allerlei am Jahresende. Wir erheben keinen  Anspruch auf Vollständigkeit!

    mehr auf www.prignitzsommer.de

     

     

  • Besonders zu empfehlen: Winterlich-weihnachtliche Stadtführungen in der Prignitz, ein Familienausflug zu einer Nikolaus-Fahrt mit dem Pollo oder ein Besuch der Weihnachtsgala in den Haupt- und Landgestüten Neustadt (Dosse).

Eine romantische Zugfahrt durch die wintliche Prignitz bei herrlich-besinnlicher Weihnachtsstimmung

Auch in diesem Jahr laden Sie die Pollo-Eisenbahner wieder zur Fahrt mit dem Nikolauszug ein. Am 10. und 11. Dezember 2016 fährt der von einer Diesellok gezogene Sonderzug jeweils fünf Mal zwischen Lindenberg und Brünkendorf. Natürlich ist auch der Weihnachtsmann mit seinem Helfer dabei und verteilt kleine Überraschungen an die kleinen Fahrgäste. Auf die Erwachsenen wartet in Lindenberg der Glühweinausschank. Außerdem sorgt der Wahrberge-Heimatverein mit Kuchen, frischen Waffeln und Grill für das leibliche Wohl. 

03.12. und 04.12.2016 jeweils um 14 Uhr, Graf von Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse)

Traditionell, immer am ersten Wochenende im Dezember lädt das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt zur Weihnachtsgala in die Graf von Lindau-Halle nach Neustadt (Dosse) ein. Die Neustädter Weihnachtsgala stimmt hippologisch und musikalisch auf das Fest der Feste ein. Bei diesem pferdesportlichen Highlight in der Adventszeit erwartet die Besucher ein fattenreiches Showprogramm mit beeindruckenden Märchen-Bildern, Ungarischer-Post und klassischen Reitelementen, untermalt von den schönsten Weihnachtsliedern. 

Eine märchenhafte Pferdeshow - voller unvergesslicher Momente, Abenteuer und magischer Begegnungen von Pferd und Mensch. 

Für eine sichere Hin- und Rückfahrt der Gäste steht ein kostenloser Shuttleservice zwischen Bahnhof Neustadt (Dosse) und der Graf von Lindenau-Halle bereit

Mehr Informationen, Preise und Buchung: 
Haupt- und Landgestüt Neustadt Dosse
Tel.: 033970/5 02 95 33
Mail: info{@}neustaedter-gestuete[.]de 

21.01.2017, 17 Uhr

Ein Spaziergang an der Elbe, das gehört in Wittenberge zum Winter dazu. Sehen ob es auf der Elbe bereits Eisschollen gibt, die verbliebenen Wasservögel beobachten und sich zum Schluss bei Glühwein oder Tee wieder aufwärmen.

Doch warum diesen Spaziergang nicht mit einem tollen Erlebnis verbinden?

Der Kultur- und Tourismusbetrieb Wittenberge bietet am 21. Januar 2017 um 17 Uhr ein einmaliges Event an, bei dem der Winterspaziergang zu einer besonderen Erlebnistour für Erwachsene wird.

Von der Elbe wandern die Teilnehmer durch die Altstadt und entdecken Sagen- und Märchenhaftes. Dabei ist schon der Beginn des Weges recht ungewöhnlich. Denn kein Geringerer als der russische Väterchen Frost wird am Wittenberger Hafen erwartet. Auf seinem Weg von der russischen Tundra bis in die Prignitz wird er von zwei reizenden „Schneeflöckchen“  und seinem Kutscher Iwan begleitet. Väterchen war schon längere Zeit nicht mehr an der Elbe. Doch jetzt lädt er ein, mit ihm durch die Altstadt zu gehen und diese aus einer völlig neuen Sicht zu entdecken. So werden nur an diesem Abend Gestalten auftauchen, die Merkwürdiges, Wissenswertes und Lustiges berichten können. Aber nicht nur über alte Handwerksberufe oder ein verpasstes Liebesabenteuer wird zu reden sein. Nein, auch die Augen werden verwöhnt und einige Altstadtgebäude in einem Lichte strahlen sehen, wie es kaum einer vermutet. Nun, wenn das Auge verwöhnt wird, sollen die Ohren akustisch „gestreichelt“ werden. Musikalische Klänge, passend zur Winterszeit, werden an einem historisch bedeutsamen Ort die Gäste erfreuen. Minuten der Besinnlichkeit, um dann einem neuen Erlebnis entgegen zu schreiten. Doch siehe da, der deutsche Nikolaus, der ja eigentlich seine Arbeit bereits im Dezember getan hat, lässt es sich nicht nehmen, seinen „fernen Verwandten“ zu begrüßen.

Und damit auch der Kopf der Winterspaziergänger unter den warmen Mützen aktiv bleibt, gibt es ein kleines Rätsel zu lösen, welches auf eine nicht alltägliche Weise präsentiert wird.

Natürlich dürfen zum Schluss in der warmen Stube auch ein zünftiger Glühwein, heißer Tee und  jahreszeitliches Gebäck nicht fehlen. Die Wittenberger Honigkuchenweiber, wie es sie einst auf dem Markt gab, werden es reichen.

Die dreistündige szenische Winterwanderung,  kann über die Touristinformation Wittenberge gebucht werden. 

Als Geschenktipp zu Weihnachten bieten sich Gutscheine an, die ebenfalls in der Touristinformation erhältlich sind. Die Erlebnisführung wurde ausschließlich für Erwachsene konzipiert, für Kinder erst ab 12 Jahre zu empfehlen.

Preis 45,00 € p. P. (keine Ermäßigungen), inklusive Getränken und Herzhaftem

Buchbar über:
Touristinformation Wittenberge
Tel.: 03877/92 91 81 
Mail: touristinfo{@}kfh-wbge[.]de 

 

 

Winter und Weihnachten rund um Bad Wilsnack

26.11.2016, 17 Uhr Schloss Grube
Die Feuerzangenbowle - den Klassiker auf der Leinwand erleben und bei original Feuerzangenbowle entspannen
Mehr Informationen: Link

27.11.2016, 15 Uhr Schloss Grube
"Weihnachtsrevue" des Marion-Etten-Theater Lindenberg
Mehr Informationen: Link

02.12.2016, 18 Uhr Wunderblutkirche Bad Wilsnack
Die Wilsnacker Chöre singen zum Advent unter dem Motto "Mache dich auf und werde Licht"
Eröffnung der VI. Krippenausstellung
Mehr Informationen: Link

06.12.2016, 19 Uhr Elbtalklinik Bad Wilsnack
weihnachtlicher Big-Band-Jazz mit der Brassband des Marie-Curie-Gymnasiums
Mehr Informationen:

10.12.2016, 19.30 Uhr Schloss Grube
Adventskonzert mit Gedichten und Geschichten zur Advents- und Weihnachtszeit
Mehr Informationen: Link

12.12.2016, 18.30 Uhr Wunderblutkirche Bad Wilsnack
Weihnachtsswingtanzen "Walking in a winterwonderland"
Mehr Informationen: Link

13.12.2016, 19 Uhr Stadtkirche St. Laurentius der Hansestadt Havelberg
Adventliches Benefizkonzert
Mehr Informationen: Link

18.12.2016, 17 Uhr Rathaussaal der Hansestadt Havelberg
Weihnachtswunderwelt der Musik und Literatur im Konzertsaal des Rathauses
Mehr Informationen: Link

18.12.2016, 19 Uhr
"Warum mir Weihnachten gefällt..." mit dem Autor, Komponisten und Sänger Lexa A. Thomas aus Berlin und Bärbel Mann aus Bad Wilsnack als Moderatorin 

26.12.2016, 17 Uhr Dom St. Marien/Paradiessaal in der Hansestadt Havelberg
Musik und Texte zum Weihnachtfest
Mehr Informationen: Link

 

 

Winter und Weihnachten rund um Kyritz, Wusterhausen, Neustadt (Dosse)

25.11., 17 Uhr Kyritz Johann-Sebastian-Bach-Straße
Kyritzer Lichterfest: Lampionumzug mit dem Fanfahrenzug Neustadt zum Marktplatz, Feuershows, Weihnachtsbaumschmücken, Theaterperformance, vielfältiges Rahmenprogramm
Mehr Informationen: Link

02.12., 20 Uhr Dossehalle in Wusterhausen/Dosse
2,5-stündige Gala voller Glanzpunkte internationaler Künstler: Große Musicalhits und die schönsten Weihnachtslieder der Welt
Mehr Informationen: Link

30.12., 16 Uhr historischer Ratssaal der Stadt Kyritz
Silvestercomedy "Christel's 90. Geburtstag" - frei nach "Dinner for one" mit Lachgarantie
Mehr Informationen: Link 

Winter und Weihnachten rund um Lenzen

26.11., ab 14 Uhr St. Johannes Kirche in Kietz bei Lenzen
Mittelalterlicher Adventsbasar mit mittelalterlichen Tänzen und weihnachtlichem Gesang
Mehr Informationen: Link

03.12., 15-16 Uhr, St.Katharinen-Kirche Lenzen
Advents-Chorkonzert: Link

27.12., 16-20 Uhr, An der Stadtmauer in Lenzen
Winterfest mit Lagerfeuer - gemütlicher Jahresausklang
Mehr Informationen: Link

Winter und Weihnachten rund um Perleberg

Perleberger Türen verbinden
Jeder kennt es von den Kindern, den Enkeln oder sich selbst: Vom 1. bis zum 24. Dezember entsteht eine Vorfreude, sich täglich neu von einem Adventskalendertürchen überraschen zu lassen, bis dann am Heiligabend der große Tag gekommen ist, an dem der Weihnachtsmann alle reich beschenkt. Perleberg greift diese Tradition auf - nur größer. Der Adventskalender wird das Perleberger Rathaus inmitten des Zentrums der historischen Altstadt. Jedes Fenster wird zu einem Adventstürchen umfunktioniert und täglich geöffnet. Hinter jedem Türchen versteckt sich ein Geschäft, Restaurant oder ein Dienstleister, welcher/s ein besonderes Angebot präsentiert.

26.11., 16 Uhr Hörturm Perleberg
Prignitzer Lichterfest mit anschließendem Lichterumzug zum Tannenbaum auf dem Großen Markt in Perleberg
Mehr Informationen: Link

27.11., 14 Uhr Weihnachtskonzert im Hotel Stadt Magdeburg
traditionelles Weihnachtskonzert zum 1. Advent
Mehr Informationen: Link

18.12., 18 Uhr St. Jacobi-Kirche Perleberg
Adventsmusik - A capella

17./18./19.02. Karneval im Deutschen Kaiser
Mehr Informationen: Link

Winter und Weihnachten rund um Pritzwalk

03.12., 15.30 Uhr Sudhaus der "Alten Mälzerei"
Adventskonzert des Gemischten Chors Karstädt e.V. und des Männerchors Seehausen
Mehr Informationen: Link

03.12., ab 16 Uhr Modemuseum Schloss Meyenburg
Die Weihnachtsreise - eine Theaterstunde mit Liedern und Geschichten
Mehr Informationen: Link

04.12., 15.30 Uhr "Pritzwalker Hof"
Adventskonzert mit kleinem Überraschungschor und dem Männerchor Seehausen
Mehr Informationen: Link

10.12., 19.30 Uhr Hotel Falkenhagen bei Pritzwalk
"Böse Weihnacht mit dem Frauenfreund" mit dem Satiriker und Humoristen Rainer Sander
Mehr Informationen: Link

11.12., 17 Uhr St. Nikolaikirche Pritzwalk
Adventskonzert mit der Kantorei St. Nikolaikirche Pritzwalk, dem Posaunenchor Heiligengrabe und Falkenhagen, Orgel, Geige und viel Adventsmusik
Mehr Informationen: Link

Winter und Weihnachten rund um Wittenberge

27.11., 17 Uhr Evangelische Stadtkirche Wittenberge
Wilsnack Cantaible singt "Messias" (Weihnachtsteil) von G.F. Händel mit Solisten und Chor und in der evangelischen Stadtkirche Wittenberge

 

4.12. und 10.12., 15 Uhr Erlebnisführung am Abend

Am 04. und 10.Dezember 2016 können sich Interessierte um 15 Uhr an der Skulptur „Zeitreise“ (Schaukelschiff/Elbstraße) zu einer abendlichen Führung mit dem Wittenberger Nachtwächter einfinden. Auf dem Spaziergang durch die Wittenberger Altstadt trifft man auf skurrile Gestalten, die für die ein oder andere Überraschung sorgen!

Lassen Sie sich für 2,5 Stunden in die 700jährige Stadtgeschichte entführen.

 Die kostenpflichtige Sonderführung für jedermann bedarf aufgrund der begrenzten Teilnehmer einer Voranmeldung.

Informationen und Buchung
Touristinformation Wittenberge
Tel.: 03877/92 91 81/-82
Mail: touristinfo{@}kfh-wbge[.]de 

 

17.12., 16 Uhr Führung: Herzhaftes mit Herz

Historie und Kulinarik … alles in einem Paket! 

Der Kultur-, Sport- und Tourismusbetrieb Wittenberge bietet am 17. Dezember um 16 Uhr einen Rundgang an, der viel Wissenswertes über das Schaffen des Ölmühlfabrikanten Salomon Herz sowie zur Altstadtgeschichte vermittelt. Salomon Herz gründete 1823 die modernste und größte Ölfabrik Europas in Wittenberge. Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass das verschlafene Ackerbürgerstädtchen die Eisenbahn und mit dem Elbbrückenbau schließlich den Status eines Verkehrsknotenpunktes erlangte. Damit begann der industrielle Aufschwung der Stadt. Heute zeigt sich das Areal der Ölmühle als touristischer Anziehungspunkt und Eventzentrum, das weit über die Prignitz hinaus strahlt.

Lassen Sie sich zu Beginn des Rundganges das selbst gebraute Bier „Herzbräu“, das in drei Geschmacksrichtungen im Restaurant „Brauhaus“ angeboten wird, schmecken.

Die zweieinhalbstündige Tour führt von der Ölmühle über die Elbuferpromenade direkt in die Altstadt. Dort überraschen skurrile und historisch verbürgte Figuren, die mit Charme und Witz für gute Unterhaltung sorgen. Die Tour endet mit einem 2 Gang Menü im Restaurant „Brauhaus“ auf der Alten Ölmühle.

Informationen und Buchung
Touristinformation Wittenberge
Tel.: 03877/92 91 81/-82
Mail: touristinfo{@}kfh-wbge[.]de 

 

 

 

 

Winter und Weihnachten rund um Wittstock (Dosse)

27.11., 17 Uhr Marktplatz
3. Adventsleuchten
Mehr Informationen: Link

03.12., 17 Uhr Marktplatz
11. Weihnachtsspaziergang durch das winterliche Wittstock - "Wittstock ein Wintermärchen" im Rahmen des Weihnachtsmarktes in Wittstock/Dosse
Mehr Informationen: Link

08.12., 19 Uhr Heiliggeistkirche
Adventskonzert mit dem Blasorchester Wittstock/Dosse e.V.
Mehr Informationen: Link

30.12., 19/21 Uhr Rathaus Wittstock
"Dinner for one"
Buchung und Informationen über: 
Touristinformation Wittstock
Tel.: 03394/43 34 42
Mail: touristinfo{@}wittstock[.]de 

31.12., 17 Uhr Amtshof
Familienfeuerwerk

 

 

In den Wintermonaten wird das Prignitzer Nationalgericht, der Knieperkohl oder auch Sur'n Hansen, wieder in vielen gastronomischen Einrichtungen der Region angeboten. 

Der Knieper besteht aus verschiedenen Kohlsorten, vor allem dem Markstammkohl, die sauer eingelegt werden. Traditionell wird das Gericht geschmort und mit Speck, Eisbein oder Kohlwurst serviert. Prignitzer Gastronomen bieten aber auch moderne Kreationen des Kniepers an: Knieper-Nudeln, Knieper-Pralinen, Cordon bleu mit Knieperfüllung, Kniepersushi und vieles mehr. 

Gastronomen mit Knieperkohl: Link

 

Allgemeine Informationen

Direktlinks zu den Kreisen, Städten und Gemeinden der Prignitz:
 
© 2016 - diePrignitz.de
Unterkunft suchen & buchen
 Reisedatum unbekannt
Suchen im Gastgeberverzeichnis!