Suchen >
 

Die kulinarische Seite der Prignitz

  • Prignitzer Küche - das heißt frisch zubereitete Gerichte aus regionalen Produkten der Saison. Die Geschmacksrichtungen reichen von "wie bei Muddern" bis zu ländlich-experimentellen Kreationen.

    Die regionale Spezialität der Prignitz ist der Knieperkohl oder Sur´n Hansen. Er gilt als das Prignitzer "Nationalgericht" und wird vor allem im Winter, von November bis März, in verschiedensten Variationen angeboten.

  • Die hiesigen Gastronomen schöpfen Rohstoffe und Ideen für ihre Menüs aus der bunten Vielfalt der ländlichen Region - hier gibt es Fisch, Wild oder Obst und Kräuter (fast) direkt aus dem Vorgarten.

    Genuss und Erlebnis verbinden sich beim Heidelbeer-Pflücken in der Plantage, Kochkursen, Kräuter-Seminaren oder Kulinarischen Stadtführungen.

 

Allgemeine Informationen

Direktlinks zu den Kreisen, Städten und Gemeinden der Prignitz:
 
© 2016 - diePrignitz.de
Unterkunft suchen & buchen
 Reisedatum unbekannt
Suchen im Gastgeberverzeichnis!