Suchen >
 

500 Jahre Reformation - Luther und die Folgen

Hier wurde das Fegefeuer zum Flächenbrand - Orte der Reformation in Brandenburg

  • 2017 feiert die Reformation ihr 500-jähriges Jubiläum. Das Ereignis fand seinen Auftakt mit dem Anschlag von 95 Thesen an die Tür der Schlosskapelle in Wittenberg durch Martin Luther. Die Einflüsse der reformatorischen Bewegung reichen bis in die Gegenwart. Auch heute sind noch zahlreiche Spuren aus dieser turbulenten Zeit in den Kirchen und Städten Brandenburgs und der Prignitz zu finden.

  • In der Reiseregion Prignitz gibt es anlässlich des Reformationsjahres eine Vielzahl an Veranstaltungen in Form von Ausstellungen, Konzerten, Foren, Lesungen und Vorstellungen zu erleben. Allen voran bieten Bad Wilsnack mit der Wunderblutkirche, das Klosterstift Heiligengrabe, Wusterhausen/Dosse, die Rolandstadt Perleberg und die Domstadt Havelberg ein abwechslungsreiches Programm. Entdeckt die Wunder der Geschichte. 

Reformation verbindet

Bad Wilsnack - Heiligengrabe - Havelberg - Werben

Ausstellung "Sünde, Tod und Fegefeuer - Bildmedien vor und nach der Reformation"
Die Kirchengemeinde Bad Wilsnack, der Förderverein Wunderblutkirche Bad Wilsnack e.V., die Kirchengemeinde Werben und das Klosterstift Heiligengrabe führen gemeinschaftlich die Ausstellung anlässlich des Reformationsjahres durch. Zwölf hölzerne Legendentafeln, die als verschollen galten und seit ca. 1460 im Chor der Wunderblutkirche an der sogenannten Porlaube angebracht waren und so den Gläubigen die Legende des Wunderblutes im wahrsten Sinne vor Augen hielten, wurden kürzlich auf einer Empore der Kirche wiederentdeckt. Für den Zwecke der Ausstellung werden sie restauriert und gesichert. Mithilfe von Planen wird die Porlaube so visualisiert, dass dem Besucher ein spektakulärer Eindruck des früheren Innenraums der Kirche vermittelt wird.

Bad Wilsnack - Glöwen - Havelberg - Lindenberg - Rühstädt

Predigtreihe
In einer verbindenden Predigtreihe werden einzelne Aspekte der Reformation in den fünf verschiedenen Standorten der Prignitz vorgestellt. Dabei geht es zum Einen um die Kernpunkte von Luthers Theologie und zum Anderen um die Bergpredigt Jesu. Die zehn Themengottesdienste finden jeweils an den letzten Sonntages des Monats um 10 Uhr statt und enden am Reformationstag.

175 Kilometer Zeitreise mit dem Rad in 3 Tagen

Etappenorte: Havelberg - Bad Wilsnack - Pritzwalk - Heiligengrabe - Wittstock - Röbel - Waren 

Erleben Sie auf 3 bis 4 Tagesetappen (ca. 30 bis 60 Kilometer Länge) die Geschichte der Havelberger Bischöfe von den Anfängen bis zur Reformation. 

Leistungen: 3 Übernachtungen inkl. Frühstück, 1 x Eintritt für die Museen: Alte Bischofsburg Wittstock, Stadt- und Brauereimuseum Pritzwalk, Prignitz-Museum am Havelberger Dom, 1 x Eintritt Kristall Kur- und Gradiertherme Bad Wilsnack (2 Std. ohne Sauna), ausführliches Informationspaket inkl. Wegbeschreibung, Veranstaltungshinweisen und Sehenswürdigkeiten, 24 Std. Notrufservice

Preis pro Person:
Doppelzimmer ab 169,00 Euro
Einzelzimmer ab 205,00 Euro

Hinweis: Gepäcktransfer und Mieträder sind zubuchbar 

Buchung über: 
mobile Reiseberatung
Günter Lutz
Dorfstraße 35 a
16909 Wittstock (Dosse) OT Wulfersdorf
Tel.: 033963/4 03 04
Mobil: 0171/4 86 24 82 
Mail: info{@}rbmobil[.]de
Internet: Link

 

 

Der Roland in Perleberg ist ein profanes Denkmal und selbstbewusstes Zeichen städtischer Rechte und Freiheiten der einstigen reichen Hansestadt. Die Rückbesinnung auf die Bedeutung geschah in der Reformationszeit. Als sich die Bürger vor fünf Jahrhunderten zum Protestantismus bekannten, ging es um die "Freiheit des Christenmenschen". Das Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekt "Religionen - Reformation - Räume" führt anschaulich durch verschiedene Veranstaltungsorte zwischen St. Jakobi-Kirche, Klosterresten, Bürgerbauten, Judenhof und Museum am Mönchort, wo Glaubensfragen, Stadtkultur, Baustruktur und Stadtsanierung thematisiert werden. 

Veranstaltungen

01.07.2016 - 31.10.2017, St. Jacobikirche
Ausstellung Fotoaktion "Unterwegs mit Luther" des Kirchenkreises Prignitz

21.03.2017
Kinder- und jugendpädagogische Veranstaltungen zum Buchdruck an der Gutenbergpresse

07.04.2017, 19 Uhr, St. Jacobikirche
Vortrag von Dr. Uwe Czubatynski "Früchte der Reformation - Stiftungen in der Stadt Perleberg"

09.04.2017, 17 Uhr, St. Jacobikirche
Passionskonzert der Chorgemeinschaft der evangelischen Kirchenchöre aus Lenzen, Wittenberge und Perleberg und des Solisten Reinaldo Dopp unter Leitung von Johannes Wauer und Dorothea Uibel

18.05.2017, 19 Uhr, Judenhof
Eröffnung der Ausstellung "Ertragen können wir sie nicht - Martin Luther und die Juden" mit musikalischer Begleitung durch ein Streichquartett - Ausstellung läuft bis zum 20.06.2017

02.07.2017, St. Jacobikirche
Gemeindefest St. Jacobi mit Konzert: Orgel Plus

09.07.2017, 10:30 Uhr, St. Jacobikirche
Gottesdienst mit anschließender Eröffnung des Ausstellungs- und Veranstaltungsprojektes "Religionen - Reformation - Relikte" in Perleberg auf dem Kirchplatz

04.09.2017, 19 Uhr, Stadt- und Regionalmuseum
Vortrag von Wolfgang Blaschke, M.A. und Leiter der Städtischen Museen Annaberg-Buchholz, zum Thema "Reformation der Reformation. Der Annaberger Pietist Gottfried Arnold."

10.09.2017, 10 Uhr, Stadt Perleberg
Tag des offenen Denkmals, Stadtführungen zu religiösen Orten in Perleberg

10.09.2017, 12 Uhr, St. Jacobikirche
offene Kirche und Orgelmusik

21.09.2017, 19:30 Uhr, St. Jacobikirche
Konzert Tenöre4you

23.10.2017, 19 Uhr, Stadt- und Regionalmuseum
Vortrag von Dr. Felix Engel (Historisches Institut der Universität Potsdam) zum Thema "Wie die Hauptstadt der Prignitz zur Lehre Luthers fand. Die Reformation in Perleberg."

31.10.2017, 14:30 Uhr, St. Jacobikirche
Martin Luther - Das Musical: Die Kinder der Christenlehregruppen aus dem gesamten evangelischen Kirchenkreis Prignitz erzählen Szenen aus dem Leben Martin Luthers. Mitreißende Melodien und Episoden aus dem Alltag des Reformators versetzen die Zuhörenden in die Zeit vor 500 Jahren. Noch einmal werden die Auseinandersetzungen und das Ringen des Reformators spürbar. Die Kinder werden begleitet von einem Projektchor und einer Band. 
Zusätzlich: Ausstellungseröffnung "Unterwegs mit Luther"

 

 

 

Wusterhausen (Dosse) - Schauplatz der Reformation

In großer Zahl zogen im Mittelalter Pilger auf dem Weg zur Wunderblutkirche in Wilsnack durch die Kleinstadt Wusterhausen an der Dosse. Sie fanden eine große Stadtkirche vor, in der Priester und Altaristen das Messeopfer in lateinischer Sprache an Haupt- und Nebenaltären zelebrierten. Wenn heute auf dem touristisch neu erschlossenem Pilgerweg von Berlin nach Wilsnack Menschen durch Wusterhausen kommen und die Gottesdienste erleben, finden sie ein komplett anderes kirchliches Leben vor, die Reformation hatte es grundlegend geändert.

Veranstaltungen

Februar 2017 - April 2017, Wegemuseum
Sonderausstellung mit Fotos vom Pilgerweg Berlin-Wilsnack 1988-2016
mit dem Themenschwerpunkt Reformation 

April 2017 - September 2017, Wegemuseum
Ausstellung "Kunst im Turm" zur Reformation mit einem Auftaktkonzert Here I stand

10.09.2017 - 02.12.2017, Wegemuseum
Sonderausstellung zum Thema Reformation in Kooperation mit der Kirche (Bibel und Bücher)

Entdeckertipps

Als im Jahr 1602 die Kirche in Wusterhausen visitiert wurde, fand man den geforderten Bestand von Büchern vor. Der Visitationsbescheid listet 36 Bücher auf, die bis dahin angeschafft wurden. Von den heute erhaltenen 140 Bänden der historischen Pfarrbibliothek stammen 24 aus diesem Grundbestand. 
Dem Nachweis mit der evangelischen Lehre ganz in der Tradition der alten Kirche zu stehen, galt das Projekt des Matthias Flacius in Magdeburg. Er stellte die Kirchengeschichte jahrhunderteweise dar, weshalb sein Werk "Magdeburger Centurien" genannt wurde. Diese sind im vollständigen Originaldruck in Wusterhausen zu besichtigen. 
Ein weiteres besonderes Exemplar, welches sich als Dauerleihgabe im Wegemuseum befindet, ist das "Itinerarium sacrae" von Heinrich Bünting (1611), das Karten der damals bekannten Welt enthält.

 

Allgemeine Informationen

Direktlinks zu den Kreisen, Städten und Gemeinden der Prignitz:
 
© 2016 - diePrignitz.de
Unterkunft suchen & buchen
 Reisedatum unbekannt
Suchen im Gastgeberverzeichnis!