Suchen >
 

Natur erleben im Wittstocker Land

  • Im Osten der Prignitz stellt ein Zipfel des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land die natürliche Verbindung zur Mecklenburger Seenplatte her.

  • Das Wittstocker Land wartet mit Rad-, Wander- und Lauftouren durch ausgedehnte und Heidegebiete und spannenden Schmugglergeschichten auf.

Entdecken Sie eine der größten Heidelandschaften nur eine Stunde von Berlin entfernt. Während der Blütezeit im August und September wandern oder radeln Sie vom Summen der Bienen begleitet, wie in einem Honigtopf. Aber auch zu anderen Jahreszeiten genießen Sie die Ruhe und entdecken zahlreiche Tier- und Pflanzenarten auf dem freigegebenen Gelände des ehemaligen "Bombodroms", der von der Sielmannstiftung übernommen wurde. Kompetente Landschaftsführer begleiten Sie gern. 

Die Wittstock-Ruppiner Heide befindet sich auf halbem Weg zwischen Berlin und der Müritzer Seenkette. Diese mit einem Fatbike zu erkunden, macht nicht nur Spaß, sondern ermöglicht Ihnen auch die weitere Umgebung kennenzulernen. 

Nähere Informationen: 
mobile Reiseberatung
Günter Lutz
Dorfstraße 35a
16909 Wittstock/Dosse
Tel.: 03221/50 08 12
Mobil: 0171/4 86 24 82
Mail: info{@}rbmobil[.]de

Mehr Informationen und Buchung: www.rbmobil.de

 

 

 

Daberturm | Foto: Stadt Wittstock
Radtour | Foto: Thomas Wolf
Im Wald | Foto: Archiv TVP

Der Daberturm

An der Grenze zwischen Mecklenburg und Brandenburg liegt die Wittstocker Heide, die nach über 400 Jahren Grenzstreit im Jahr 1802 an Wittstock fiel. Der Daberturm mit seinen Nebengebäuden war ehemals Teil der Landwehr und Grenzstation.

Heute ist hier die Erlebnisausstellung "Wächter der Heide" zu besichtigen.
An Mineralien und Fossilien aus der Region wird die geologische Entstehung der Gegend erklärt. Eine Vielzahl von Exponaten lädt ein, verschiedene Materialien zu ertasten, in der Kräuterapotheke zu schnuppern und den Lauten und Geräuschen aus Wald und Heide zu lauschen.
In der ehemaligen Wächterstube wird die Geschichte der Heide als Hörbuch gegenwärtig - mit Sagen und Geschichten aus der Welt der Schmuggler. (geöffnet von April bis Oktober)

Der Daberturm ist Ausgangspunkt für mehrere Lauf- und Wanderstrecken in die Heide.

Naturlernpfad "Rote Brücke" in Heiligengrabe

Kneippanlage und Naturlernpfad bieten Entspannung und Information im Waldgebiet unweit von Heiligengrabe.

Im Revier des Fischadlers - Wanderung

Im Revier des Fischadlers - Wanderung oder Bootsfahrt an der Grenze zwischen Brandenburg und Mecklenburg, auch als Pauschalen mit Übernachtung beim Seehotel Ichlim in Sewekow buchbar (bis Ende Oktober)

Bauer Nöhmke begleitet sie durch das Revier des Fischadlers und erklärt ihnen die heimische Flora und Fauna, die zu jeder Jahreszeit Besonderes zu bieten hat. Bei einer Rast erfahren sie sagenhafte Geschichte und Geschichtchen über die Gegend um den Langhagensee und die Schmuggler in alter Zeit.
Erleben Sie hautnah unsere Natur an der Landesgrenze zwischen Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, zwischen Sewekow und Ichlim/ Lärz.

Leistungen: geführte Wanderung, 10.30 Uhr bis 14 Uhr, Treffpunkt Seehotel Ichlim

Reisezeitraum: Mai - Juni, September - Oktober
min./max. Teilnehmerzahl: 10/20

Preis: 4 EURO p.P.

Buchungsadresse Seehotel Ichlim
Am Nebelsee 1
17248 Lärz OT Ichlim
Tel: 039827 / 30264
seehotel-ichlim{@}t-online[.]de
www.seehotel-ichlim.de


Bootsfahrt
Das Seehotel Ichlim

Im Revier des Fischadlers - Bootstour

Im Revier des Fischadlers - Wanderung oder Bootsfahrt an der Grenze zwischen Brandenburg und Mecklenburg, auch als Pauschalen mit Übernachtung beim Seehotel Ichlim in Sewekow buchbar (bis Ende Oktober)

Mit Käpt´n Konschak und seiner Barkasse erleben sie hautnah, besonders im Mai, eine wundervolle "Schlupffahrt"€œ vom Nebelsee, dem Südzipfel der Mecklenburgischen Seenplatte, aus bis hin zur Müritz.

Leistungen: geführte Bootstour 10.30 Uhr bis 14 Uhr, Treffpunkt Seehotel Ichlim, Barkassenfahrt zur Müritz mit Pausenstopp beim Fischer

Reisezeitraum: Mai - Juni, September - Oktober
min./max. Teilnehmerzahl: 10/20

Preis: 10 EURO p.P. ab 10 Personen

Buchungsadresse Seehotel Ichlim
Am Nebelsee 1
17248 Lärz OT Ichlim
Tel: 039827 / 30264
seehotel-ichlim{@}t-online[.]de
www.seehotel-ichlim.de

 

Allgemeine Informationen

Direktlinks zu den Kreisen, Städten und Gemeinden der Prignitz:
 
© 2016 - diePrignitz.de
Unterkunft suchen & buchen
 Reisedatum unbekannt
Suchen im Gastgeberverzeichnis!